Sie sind hier

Babylon 5 - 038 Das Geheimnis von Z'ha'dum / In the Shadow of Z'ha'dum

Hier nehmen die Dinge jetzt mächtig ihren Lauf, und es sieht langsam gar nicht so gut aus, sondern vielmehr ziemlich schlecht. Alles beginnt zunächst damit, dass die Raumstation Babylon 5 eine enorm große Menge an verletzten bis schwer und tödlich verletzten Narn aufnehmen muss beziehungsweise will. Während die Erdregierung Botschaften sendet, dass man nicht zu viel Geld ausgeben soll, um die Bedürftigen zu versorgen, bewahrt Captain John Sheridan hier aber die Menschlichekit zumindest insofern, dass die Narn eine Versorgung erhalten sollen. Dabei arbeitet Doktor Franklin bis an den Rand der eigenen Erschöpfung oder sogar darüber hinaus. Captain Sheridan bemerkt allerdings noch etwas, beziehungsweise muss man sagen, dass es ja Sicherheitschef Garibaldi ist, der da einer bestimmten Sache auf die Schliche kommt. Sheridan nämlich ist gerade so ein wenig dabei auszusortieren, was ihm an Erinnerungen von seiner geliebten Frau noch geblieben ist, da stößt Garibaldi in einer Videoaufzeichnung auf das Bild von Morden, der auch damals an Bord der "Ikarus" geblieben ist, die dann ja angeblich explodierte, wobei ja auch Sheridans Frau verstarb. Aber Morden ist ja offensichtlich noch am Leben. Er wollte auch eigentlich mit Botschafter Mollari sprechen, der aber auf seinem eigentlichen Heimatplaneten "Centauri Prime" weilt, weil er dort Dinge zu regeln hat, so dass seine rechte Hand Vir zu dem vereinbarten Zeitpunkt am Treffpunkt erscheint. Morden scheint Vir sehr undankbar zu finden, weil Morden und die Schatten doch so viel für die ruhmreiche Centaurische Republik getan haben. Daraufhin bedenkt Vir Morden mit einem ganz hervorragend ausgeführten Abzeichen seiner vollkommen Anwiderung, die unter anderem etwas mit dem körperlichen Nichtsowohlergehen Mordens zu tun hat und den kleinen Vir in wunderbarer Weise profiliert. An der Tatsache, dass Captain Sheridan Morden festnehmen lässt, weil er mehr über die Hintergründe des Untergangs der Ikarus wissen möchte. Interessanterweise erfährt er die auch, muss dazu aber Morden wieder frei lassen. Delenn und Kosh weihen ihn in eines der bestgehüteten Geheimnisse ein. Und Sheridan denkt: "No more Mr. Nice Guy"