Sie sind hier

Wie züchtet man ein episches Swog bei My Singing Monsters?

Wenn man ein episches Swog bei My Singing Monsters züchten will, darf man auf keinen Fall so vorgehen, wie man beim Züchten eine normalen Swog vorgehen würde. Man kann das epische Swog ja eigentlich auf drei verschiedenen Inseln züchten, nämlich auf der Pflanzeninsel, auf der Luftinsel und auch auf der Wasserinsel. Auf allen drei Inseln gibt es ja auch das normal Swog. Wenn man aber jetzt einfach einen Rockfuß und einen Zehenspieler nimmt, dann klappt es nicht, obwohl es von den Elementen ja hinkommen würde, denn diese beiden Elemente zusammen ergeben ja normalerweise einen Swog. Aber es ist dann aussichtslos. Man benötigt für das epische Swog nämlich spezielle Zuchtkombinationen, auf die man normalerweise auch nicht kommen würde. Man muss mit den Zuchtkombinationen sehr aufpassen, denn sie sind auch noch von Insel zu Insel verschieden. Auf der Wasserinsel braucht man eine besondere Kombination für das epische Swog. Es kann hier nur funktionieren, wenn man einen Flötenigel und einen Eichenkraken beziehungsweise eine Eichenkrake nimmt. Ähnliches gilt bei den anderen Inseln. Auf der Pflanzeninsel braucht man ein Pelzkorn und einen Pummler. Auf der Luftinsel benötigt man eine Zuchtkombination aus Pango und Wasserklammer. Sonst kann es auch hier nicht klappen. Man kann versuchen, einen funktionierenden Versuch an der Zuchtzeit abzulesen. Das epische Swog braucht, wenn man eine unverbesserte Zuchtstruktur hat, 7 Stunden, um ausgebrütet zu werden. Mit verbesserter Zuchtstruktur reduziert sich die Zeit natürlich etwas, so dass man mit verbesserter Zuchtstruktur auf eine Zeit von 5 Stunden und 15 Minuten kommt.Das ist zum Beispiel auf der Wasserinsel eine andere Zeit als ein Fehlversuch aus Eichenkrake (8 beziehungsweise 6 Stunden) oder Flötenigel (12 beziehungsweise 9 Stunden) ergeben würde. Wenn man will, kann man ja mithilfe der Juwelen die Zucht beschleunigen, was sich natürlich nur dann lohnt, wenn man genug Zeit für einen weiteren Zuchtversuch hat. Und die Zeit ist knapp, denn den epischen Swog gibt es ja immer nur für eine begrenzte Zeit.