Doctor Who 159 "The Unquiet Dead"

Ja, die Toten sind unruhig heute Nacht. Insbesondere in der Weihnachtsnacht 1869 - und das während einer Erzählstunde mit none other than my man Charles Dickens. Die armen Menschlein des neunzehnten Jahrhunderts sind einigermaßen überfordert, allen voran der Beerdigungsunternehmer Mr Sneed, denn es ist im Wesentlichen ein Riss im Raum-Zeit-Kontinuum, der für die folgenden Verwerfungen sorgt: tote Tanten fallen, auch durch gut gemeinte Schläge mit dem Sargdeckel nicht aufzuhalten, ihre Neffen an und besuchen mit stierem Blick das Theater.

Doctor Who 158 "The End of the World"

Ja, alles hat einmal ein Ende, nur die Wurst hat bekanntlich zwei davon, aber das mit dem einen Ende trifft auch auf die Erde zu. So ziemlich genau um das Jahr 5 Milliarden herum wird ja bekanntlich die Sonne explodieren und alles Leben auf der Erde, und vermutlich auch die gesamte Erde selbst, mit einem gezielten Schlag wegföhnen. Vermutlich gibt das ein gigantisches Kapaafdich. Das sehen sich Rose und der Doctor einmal an und spannen damit auch fast schon den Schirm zukünftiger Möglichkeiten bzw. Möglichkeiten, in die Zukunft zu reisen, auf.

Der Fähnlein-Fieselschweif-Skandal

Wer von uns hat nicht als kleiner Mensch davon geträumt, im "Fähnlein Fieselschweif" des Micky-Maus- und Donald-Duck-Universums Mitglied zu werden?

Logik

Die in ihrer ganzen Schönheit bestechende Logik ist vielleicht nicht unter allen Umständen jedermanns Sache nicht. Oder doch? Na, fragen wir uns doch mal: was kann man mit diesem Bild belegen?

Sprachpäpste I: Mike Schnoor

Die Leute wollen nicht mehr twittern, sondern verbalisieren sich inbrünstig auf 'tweeten'". Oha. Da muss man in der Tat kräftig schlucken.

Mondbasis Alpha 1 Folge 13 Auf gefährlichem Kurs

In der letzten Folge (Mondbasis Alpha 1 Folge 12 Der Mann, der seinen Namen änderte / Space:1999 - Voyager's Return) entgingen die Alphaner knapp der Vernichtung durch Flüchtlinge vor dem intergalaktischen Finanzamt, da lauert in den Tiefen des Weltalls schon der nächste Oberhammer: ein Asteroid, der die Mondbasis zu vernichten droht. Kann er rechtzeitig gesprengt werden, auch wenn der kleine Nippel an Alan Carters Kran klemmt, mit dem man eigentlich die letzte atomare Mine für eine Ringsprengung absetzen will?

Mondbasis Alpha 1 Folge 14 Ultima Thule

Ein abrupter ästhetischer Wechsel im Vergleich zur letzten Folge (Mondbasis Alpha 1 Folge 13 Auf gefährlichem Kurs / Space:1999 - Collision Course) kündigt sich an, aber dazu später. Eins steht aber jetzt schon fest: "Ultima Thule" (in der griechischen Mythologie der nördlichste Punkt der Welt) muss auf Deutsch in etwa so etwas heißen wie "Riesenausschnitt", aber worum geht es eigentlich? Die Besatzung der Alpha empfängt eine gemischte Botschaft von dem kleinen Planeten Ultima Thule, auf dem es hoch hergeht, auch wenn die Temperaturen tief sind.

Mondbasis Alpha 1 Folge 15 Die Steinzeitfalle

Das Bekleiden mit Fell, so hat es sich bereits in der letzten Folge angekündigt (Mondbasis Alpha 1 Folge 14 Ultima Thule / Space: 1999 - Death's Other Dominion), wird noch ein wenig verfolgt, passend auch zur Idee, mal einzelne Crewmitglieder etwas im Detail zu zeigen. Diesmal trifft es Sandra. Ebenfalls scheint es so, dass man einen Drive in Richtung mehr Aktion zu verspüren scheint, der sich insbesondere in wildem Herumgeballere und in Kloppereien bemerkbar macht.

Mondbasis Alpha 1 Folge 16 Unsterblich

In der letzten Episode (Mondbasis Alpha 1 Folge 15 Die Steinzeitfalle / Space: 1999 - The Full Circle) sahen sich die Alphaner bereits mit ihren Ängsten und Wünschen konfrontiert, doch ist der Drift in Richtung Inner Space Science-Fiction noch gebrochen. Zwar wird langsam klar: im Weltraum wohnen auch nur Menschen, und es ist viel interessanter, was im Kopfraum passiert, aber so ganz kann man das All als Ort unglaublicher Rätsel, die jeder Beschreibung spotten, noch nicht aufgeben. So auch hier: ein Feind von außen greift an.

Mondbasis Alpha 1 Folge 17 Angriff aus dem Weltall

Wie in der letzten Episode (Mondbasis Alpha 1 Folge 16 Unsterblich / Space: 1999 - End of Eternity) ist offenbar von Inner Space keine Rede mehr. Action ist angesagt, und es geht gleich wieder in medias res: kaum hat man die Folge eingeschaltet, kommen schon irgendwie bekannt aussehende Raumschiffe auf dem Bildschirm vorbeigeflogen.

Seiten

lifesteyl RSS abonnieren