Herpa 23528 Fiat X1/9 gelb

Herpa 23528 Fiat X1/9 gelbDieser Flitzer, der von 1972-1988 gebaut wurde (also "in echt", natürlich), ist von der ganzen Anmutung her mit einer Reihe von kleineren Sportwagen verwandt, wenn man einmal die Silhouette betrachtet. Zum Beispiel könnten man an den so genannten VW Porsche oder Porsche 914 denken (1969-1976), der ebenfalls mit einem Mittelmotor ausgestattet war. Oder der deutlich später erschienene Toyota MR 2 der ersten Generation. Dieser wirkt ebenfalls schon vom reinen Aufbau her unmittelbar als Designverwandter. Die Bezeichnung Sportwagen erscheint aus heutiger Sicht ja schon ein wenig übertrieben, aber man soll das alles nicht unterschätzen. Die 75 PS, die der Motor leistete, sorgten für eine Beschleunigung von 0-100 km/h in 13,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit betrug bei den normalen Modellen 170 km/h. Ein großer Teil der Produktion ist auf den US-Markt gegangen, vermutlich direkt nach Kalifornien, wo man sonnige lifestyle-Flitzer sicher besonders geschätzt hat. Von Anfang an galt er auch als Sportflitzer mit exzellentem Handling. Na, und wenn man sich das kleine Modell von Herpa so ansieht, dann geht ja auch die Sonne(nblume) im Herzen auf. Angeblich werden solche Autos heutzutage nicht mehr gebaut, und das sit vermutlich nicht nur der verklärte Blick des Nostalgikers, der hier wirkt, sondern es sind schon Tatsachen. Ob man aber viel mehr Auto braucht (vor allem auch viel mehr an technischem Gedöns und Schnickschnack), as lässt sich sicher redlich fragen. Sportlich und spartanisch geht es in diesem Auto zu, aber auch verhältnismäßig geräumig im Innenraum. Das Cockpit war nicht ohne Beinfreiheit und zwi Kofferräume gab es auch noch dazu. Und all das auf ca. 880 kg Auto verteilt, da kann man eigentlich nicht meckern. Es muss nur das Wetterchen mitspielen, damit man das angeblich recht einfach zu montierende Targadach auch häufiger einmal abnehmen und in der Garage stehen lassen konnte, um in Freiluftmanier mit der Süßen durch die Gegend zu fahren. Um Kurven herum, in Kurven hinein und aus Kurven wieder heraus. Ja, und was bedeutet das alles auf der H0-Modelleisenbahn? Am besten baut man eine kurvige Strecke auf, auf der man solch einen Wagen standesgemäß plazieren kann.

Herpa 23528 Fiat X1/9 gelb. Herpa 23528 Fiat X1/9 gelb