Sie sind hier

Wie heißen die Sternzeichen auf Englisch?

Die Sternzeichen haben im Englischen lauter Namen, die aus dem Lateinischen kommen. Hier sind sie einmal der Reihe nach aufgeführt. Wir fangen im Januar an - und eigentlich sind es ja auch eher die so genannten Tierkreiszeichen. Aber egal. Ab 20. Januar geht es mit dem Sternzeichen Wassermann los, der auf Englisch Aquarius genannt wird. Ab dem 19. Februar kommt das Sternzeichen Fische, auf Englisch Pisces. Mit dem 21. März beginnt der Widder (Aries). Dann im April, nämlich am 21. April beginnt der Stier (Taurus). Am 22. Mai geht es mit den Zwillingen los (Gemini genannt). Am 22. Juni beginnt das Tierkreiszeichen Krebs (engl. Cancer). Und dann folgt am 23. Juli der Löwe (aber nicht lion auf Englisch, sondern Leo). Ab dem 23. August beginnt die Jungfrau (Virgo) und darauf folgt ab 23. September die Waage (Libra). Am 23. Oktober geht es mit dem Sternzeichen Skorpion weiter (Scorpio) und dann kommen ab 23. November Schütze (Sagittarius) und ab 21. Dezember Steinbock (Capricorn). Die Tierkreiszeichen beziehungsweise Sternzeichen werden auf Englisch übrigens große geschrieben, denn sie gelten wie die Bezeichnungen der Wochentage als Eigennamen. Natürlich sind den Tierkreiszeichen auch zum Teil Tiere zugeordnet, wie etwa bei Widder (Aries - da ist es im Englischen der ram = Widder). Aber beim Wassermann gibt es ja eigentlich kein "Tier", sondern einen Mann aus dem Meer als dahinter stehendes Konzept. Und bei der Jungfrau ist es natürlich auch kein Tier im eigentlichen Sinne. Manchmal wird da eine Meerjungfrau genommen, aber dabei handelt es sich ja auch mehr um ein Fabelwesen. Jedenfalls werden den verschiedenen Tierkreiszeichen unterschiedliche Eigenschaften zugeschrieben, und das ist im Englischen nicht wesentlich anders als im Deutschen. Auch sollen unterschiedliche Sternzeichen mehr oder weniger gut zueinander passen. Diese Idee scheint auch in verschiedenen Sprachräumen Anhängerinnen und Anhänger zu haben. Ob man darauf jetzt viel gibt oder nicht, ist vermutlich nicht ganz so relevant, jedenfalls sollte man viele Dinge im Leben ja bestimmt mit etwas Humor nehmen. Insbesondere die Sache mit den Tierkreiszeichen.

Tags: