Sie sind hier

Science Fiction

Star Wars Episode V

Vermutlich ist Episode V doch die beste aus der sechsteiligen Star-Wars-Trilogie :)  . Sie ist am wenigsten süßlich, es geht auch mal aus Sicht des Imperiums hoch her, und eine ganze Menge Schmus hat man sich gespart. Aber es gibt auch hier wieder einige Dinge, die ich konzeptuell nicht ganz begreife. Zum Beispiel die Idee, dass man zu allem und jedem einen neuen Planeten braucht. Und dass man auf diesen Planeten dann auch noch irgendetwas findet.

Star Wars Episode IV

Ist alles Gold, was in der Wüstensonne Tatooines glänzt? Oder ist es manchmal auch nur eine hampelige Blechgestalt, die verwirrt durch die Gegend stolpert?

Blade Runner

Blade Runner ist ein unbestrittenes Meisterwerk des Science-Fiction-Filmes, aber er ist auch ein sehr seltsamer Film. Er scheint auf der Erde zu spielen, aber es ist nicht ganz die Erde, die wir kennen. Es ist dort immer dunkel und es regnet. Manche Menschen haben dennoch Sonnenbrillen auf. Einige Menschen wohnen auch in Wohnungen. Jetzt könnte man ja denken, dass die Leute wenigstens in ihren Wohnungen Licht machen, wenn es schon draußen immer so dunkel ist.

RSS - Science Fiction abonnieren